Eine aufregende Flughafenbesichtigung

img1501235940_01Alles fing schon ziemlich spannend an. Unser gut organisierter Tagesablauf wurde durcheinandergewirbelt, da wir erfuhren, dass das ganze Wochenende keine S-Bahn von Gärtringen nach Böblingen fahren würde. Wir standen vor einer großen Herausforderung unseren Ausflug planmässig umzuorganisieren.
Wir nahmen schließlich erst den überfüllten Bus und danach die S-Bahn. Endlich kamen wir am Flughafen an. Von weitem sahen wir schon einige Flugzeuge starten und landen. Die Spannung stieg.
Als erstes wurde uns ein Informationsfilm über den Flughafen gezeigt. Wir erfuhren, dass täglich bis zu 400 Starts und Landungen sowie ca. 10 Millionen Passagiere im Jahr befördert werden.
Nun ging es in den Sicherheitsbereich. Die Sicherheitskontrollen wurden von dem Personal sehr pflichtbewusst durchgeführt. Manche von uns wurden richtig „kontrolliert“.
Danach fuhren wir mit dem Shuttle-Bus auf das Rollfeld. Dort erlebten wir lautstark verschiedene Starts und Landungen.
Zum Schluss durften wir noch einen Blick in das Kofferabfertigungsgebäude werfen. Die Koffer werden auf Förderbändern in Deckenhöhe transportiert.
Es war ein schöner, erlebnisreicher Tag. Außer einer verloren gegangenen Mütze sind wir alle wieder gesund
und munter zu Hause angekommen.
Die Flughafenbesichtigung wird uns allen sicherlich in Erinnerung bleiben.